Logo ZM2020 rechts

   kontakt 26px     facebook 26px     twitter 26px     youtube 26px    flickr1 26px  
  Service-Hotline: +49 (0) 3682 / 482840

„Auf Bergesscheiteln läuft ein alt Geleise“

 

… So heißt es in einem Gedicht von Viktor von Scheffel, der dem Wandern auf dem Rennsteig ein poetisches Denkmal setzte. Einen musikalischen Lobgesang hat Herbert Roth mit seinem berühmten Rennsteiglied geschaffen – auf einer Wanderung entlang des Kammweges wird es Ihnen sicher des Öfteren zu Ohren kommen, ebenso wie der Gruß der Rennsteigwanderer "Gut Runst".  Am besten erreichen Sie den ältesten Fernwanderweg Deutschlands über eine der sogenannten Rennsteig‐Leitern. Unmittelbar vor den Toren der Stadt beginnt das wildromantische Lubenbachtal. Von hier aus führt ein Weg hinauf auf den Kamm des Thüringer Waldes. Nach knapp sieben Kilometern haben Sie am Ziel außerdem Gelegenheit, den größten und artenreichsten Alpingarten Deutschlands zu bestaunen: den Rennsteiggarten.

  • Rennsteiglied

    Rennsteiglied   Wer kennt sie nicht, die Hymne der Rennsteigwanderer? Für alle Wandesleut' gibt es hier den Text, denn mit einem fröhlichen Liedchen…

  • Rennsteigleiter

    Links und rechts vom Rennsteig warten historische Residenzstädte, traditionsreiche Orte und kleine Bergdörfchen darauf, erkundet zu werden.  

  • Rennsteiggarten

    Entdecken Sie im größten und artenreichsten Alpingarten Deutschlands mit etwa 4000 Pflanzenarten die faszinierende Welt der Hochgebirge.

Anschrift & Kontakt

Tourist-Information
Zella-Mehlis

98544 Zella-Mehlis
Louis-Anschütz-Str. 12

Telefon: 03682 / 482840 
Telefax: 03682 / 487143
E-Mail:  Touristinfo

Unsere Servicezeiten:

Mo - Fr  10 - 18 Uhr
Sa         09 - 13 Uhr

Seitenoptionen


suche

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.