Logo ZM2020 rechts
     
                    
  Service-Hotline: +49 (0) 3682 / 482840

 47A3816 Paul Hentschel Photography low  R0A5929 Paul Hentschel Photography low  47A4019 Paul Hentschel Photography low

Wintersaison in Zella-Mehlis

Der erste Schnee hat in Zella-Mehlis und Umgebung bereits Einzug gehalten. Alle Winterfreunde stehen in den Startlöchern, bereit für Ausflüge in die sich anbahnende weiße Landschaft. Damit die Wintersaison so richtig losgehen kann, werden durch die Tourist-Information und den Bauhof Zella-Mehlis sowie mit Unterstützung mehrerer Partner verschiedene Vorkehrungen getroffen.

„Die Vorbereitungen für die anstehende Wintersaison sind in vollem Gange. Einige Vorbereitungen betreffen beispielsweise die benötigte Technik für das präparieren der Loipen, Skiwanderwegen und Winterwanderwegen (Motorschlitten mit Loipenspurer). Sie wurden kontrolliert und sind einsatzbereit. Außerdem wurden die Schilder an Winterwanderwegen und Loipen installiert, Parkplatzgebühren sowie aktuelle Ausleihgebühren für Wintersportausrüstung wurden abgefragt, um diese Infos an Gäste weiter geben zu können.“, so Monika Anschütz, die Mitarbeiterin der Tourist-Information Zella-Mehlis, die jedes Jahr zu einer Beratung einlädt.

Bei dieser Beratung sind u.a. die Revierförster dabei, die einen Überblick über die geplanten Einschränkungen geben, sowie die Loipenteams unserer Stadt und der angrenzenden Gemeinden. Warum aus den angrenzenden Gemeinden? Das erklärt Frau Anschütz wie folgt „Diese unterstützen unser Loipenteam mit anderen Fahrzeugen, wie zum Beispiel einem Pistenbully. So können wir ein weites Streckennetz mit der bestmöglichen Qualität für unsere Bürger und Touristen ermöglichen“.

Eine gute Nachricht gibt es für alle, die auf neue Strecken warten: Ab diesem Jahr wird ein neuer Winterwanderweg angeboten. Mit Einverständnis des Forstes, können Wanderfreunde künftig über den Stachelsrain zur Lämmerröder Wiese, über die Dammwiese, das Adamsrod und zum Waldfriedhof laufen. Der Verbindungsweg zum Ausgangspunkt am Stachi kann individuell über die Wiese (nicht geräumt) am Friedhof oder auf dem Gehweg entlang der Straße genommen werden). Selbstverständlich werden die drei bereits bekannten und bewährten Winterwanderwege weiterhin geräumt.

Sobald Winterwandern und Wintersport möglich ist, wird es auch wieder täglich einen aktuellen Schneebericht auf der Website www.tourismus.zella-mehlis.de geben.

Es wurde bei dieser Beratung auch über eine Verbesserung der Ausschilderung im Skigebiet „Sommerbachskopf“ informiert. Die Breitensportrunde und die Wettkampfstrecken werden nun noch mit einem zusätzlichen farbigen Punkt markiert. Inzwischen ist diese Maßnahme bereits erfolgt und die Orientierung auf dem Wegenetz ist nun besser gewährleistet.

Noch eine ganz tolle Information hat Monika Anschütz für alle: „Wir freuen uns, dass die beliebte Runde auf dem Lerchenberg bei entsprechender Wetterlage diesen Winter wieder gespurt werden kann. Es gab vergangenen Winter eine große Nachfrage dafür“.

Für alle die sich in der Winterzeit mit wärmenden Schals, Handwärmern für die Jackentasche, schützender Lippenpflege und Eiskratzern fürs Auto ausrüsten möchten, kommen gern in der Tourist-Information vorbei. Dort gibt es die kleinen Helferlein in passendem Zella-Mehlis Design.

Dann bleibt jetzt nur noch Daumen drücken, dass wir bald den verschneiten Winterwald genießen können.

suche

Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.